Archiv

Leon ist wieder da

Das bewährte Kinderbilderbuch "Leon findet seinen Weg" liegt in einer Neuauflage vor. Es unterstützt Fachkräfte dabei, Kindergarten- und Grundschulkindern das Thema Sucht in der Familie zu erklären und entlastende Botschaften zu vermitteln.

Weiterlesen...

Neuer Jugendroman zum Thema Sucht in der Familie

Dem 16-jährigen Ben fällt es immer schwerer, seinen alkoholkranken Vater zu ertragen. Deshalb flüchtet er sich in die Musik und baut so oft er kann eigene Rap-Tracks am Computer. Auf einer Party lernt er Liz kennen und freundet sich mit ihr an, doch dann fragt Liz nach Bens Vater …

Weiterlesen...

Presserklärung der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg

Die Landesstelle für Suchtfragen fordert in einem aktuellen Positionspapier die Systematisierung von Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern. Je früher Kinder erfahren, was mit Ihren Eltern los ist und dass sie mit dem Suchtproblem der Eltern nicht allein sind, umso besser sind sie geschützt, diese Belastungen gut zu meistern.

Weiterlesen...

Eine Erfolgsgeschichte aus Russland

Durch Preiserhöhungen, Zugangsbeschränkungen und eine Erhöhung des Mindestalters für den Kauf von Alkohol hat die Russische Föderation den jährlichen Pro-Kopf-Konsum reinen Alkohols innerhalb von zehn Jahren von 17,1 auf 11,1 Liter gesenkt.

Weiterlesen...

Ausstellung KidKit (pr)events in Köln

Die Inhalte der Ausstellung sind angelehnt an das Online- Hilfe­angebot KidKit. In Form einer interaktiven Präventions- und Erlebnisinstallation werden die Themen Sucht, Suchtentstehung (einschließlich Glücksspielsucht) und psychische Erkrankungen berücksichtigt.

Weiterlesen...

Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte in Landshut

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien organisiert die Caritas Fachambulanz eine Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte, um den fachlichen Austausch anzuregen und um Berührungsängste zum Thema Abhängigkeit abzubauen.

Weiterlesen...

Ausstellung: "Was ist bloß mit Mama los?" in Freiburg

Kinder haben eine feine Wahrnehmung für die Geschehnisse in ihrer Familie. Kinder des Gruppenangebots MAKS machen mit Buntstift und Papier auf eine sehr berührende
Weise deutlich, welchen Belastungen sie ausgesetzt sind, welche Sorgen und Nöte sie beschäftigen.

Weiterlesen...
Scroll to top