Lunchtime-Interviews

Kamera von hinten

Im Februar 2021 starteten wir mit unseren Lunchtime-Interviews. Initiator*innen der Lunchtime-Interviews sind Christina Rubarth und Stephan Kosch. Bis heute wurde bereits ca. 65 Lunchtime-Interviews mit Betroffenen, d.h. erwachsenen Kindern aus suchtbelasteten Familien, aber auch Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Politiker*innen u.v.a. geführt und auf unserem YouTube-Kanal hochgeladen.
Die Interviews dauern zwischen 20 - 30 Minuten und werden in regelmäßigen Abständen online gestellt.

Interviews im Rahmen der COA-Aktionswoche 2021

Elemente

"Lunchtime-Interview zur COA Aktionswoche 2021 mit Kathleen, Kind eines alkoholkranken Vaters"

Mit diesem Interview startete unsere Reihe "NACOA Lunchtime-Interviews" zur COA-Aktionswoche 2021 für Kinder aus Suchtfamilien. Unser erster Gast war Kathleen, Kind eines alkoholkranken Vaters. Sie ist Singer-Songwriterin und spricht und postet auf Instagram auch über Mental Health. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 14.02.2021
Dauer: 21:03 Minuten

"Lunchtime-Interview zur COA-Aktionswoche 2021 mit Janina Meeß vom Projekt "Wiesel"

Im zweiten Interview zur Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien sprachen wir mit Janina Meeß, die gemeinsam mit einer Kollegin im Saarland für und mit betroffenen Kindern und Jugendlichen arbeitet. Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 15.02.2021
Dauer: 18:14 Minuten

"Lunchtime-Interview zur COA-Aktionswoche mit Uli Borowka, Ex-Fußballprofi mit Suchterfahrung"

Uli Borowka ist ein ehemaliger Fußballprofi und seit seinem Entzug im Jahr 2000 trockener Alkoholiker. Im Herbst 2021 veröffentlichte er seine Biografie unter dem Titel: "Volle Pulle - Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker". Danach wendeten sich viele Betroffene und Angehörige von Suchtkranken an ihn und suchten Hilfe.
Deshalb gründete Uli Borowka mit seiner Frau Claudia und anderen einen Verein zur Suchtprävention und Suchthilfe.
Im Interview erzählte er von dieser Arbeit, aber auch von seinen Kindern, die unter seiner Sucht gelitten haben. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 15.02.2021
Dauer: 10:27 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Janna Ambrosy, Schauspielerin und erwachsenes Kind aus einer Suchtfamilie"

Im Theater, in der Musik und in vielen anderen Bereichen der Kunst spielen Sucht und Rausch immer wieder eine große Rolle. Warum ist das so? Darüber sprachen wir in unserem vierten NACOA-Lunchtime-Interview im Rahmen der COA-Aktionswoche 2021 für Kinder aus Suchtfamilien mit Janna Ambrosy. Sie ist Schauspielerin und erwachsenes Kind aus einer Suchtfamilie und hat den Mut, persönlich darüber zu sprechen. Wer mehr von Janna hören möchte, dem sei ihr Podcast "Kater.Sucht.Freiheit" und der gleichnamige YouTube-Kanal empfohlen. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 17.02.2021
Dauer: 19:30 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Kristin Frank von KidKit"

"KidKit" hilft Kindern und Jugendlichen mit "Problemeltern", bei Sucht, Gewalt und sexuellem Missbrauch in der Familie. Gehören diese Themen wirklich zusammen und wie kann "KidKit" während des Lockdowns helfen? Darüber spricht Stephan Kosch mit der Sozialarbeiterin Kristin Frank. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 18.02.2021
Dauer: 13:28 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Bettina Singh, ein starkes erwachsenes Kind aus einer Suchtfamilie"

Bettina ist Tochter einer Alkoholkranken und war mehrere Jahre selbst eine alkoholkranke Mutter. Jetzt lebt sie trocken und versucht andere darin zu unterstützen, ein Leben ohne Alkohol zu führen. Im Rahmen der COA-Aktionswoche sprachen wir mit ihr über ihre Erfahrungen. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 19.02.2021
Dauer: 17:01 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Dirk Heidenblut, Drogenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion"

Was tut die Politik, um die Situation von Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien zu verbessern? Darüber sprachen wir in unserem Lunchtime-Interview zum Ausklang der COA Aktionswoche 2021 mit Dirk Heidenblut, Mitglied des Deutschen Bundestages, Experte für Gesundheitspolitik und Drogenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 21.02.2021
Dauer: 11:33 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Reinhardt Mayer, Psychotherapeut und Vorstandsmitglied von NACOA"

Was haben Gerhard Schröder, Tony Blair und Bill Clinton gemeinsam? Alle drei stammten aus suchtbelasteten Familien, sagt der Psychotherapeut Reinhardt Mayer, Vorstandsmitglied von NACOA Deutschland. Themen in diesem Lunchtime-Interview sind die ausgeprägte Bereitschaft von COAs, Verantwortung zu übernehmen und die weniger guten Folgen der elterlichen Sucht. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 22.02.2021
Dauer: 22:24 Minuten 

Fetale Alkoholspektrum-Störung (FASD)

Elemente

"Lunchtime-Interview mit Gisela Michalowski über die Folgen von Alkohol in der Schwangerschaft"

Gisela Michaloswki ist Vorsitzende von FASD Deutschland. Der Verein informiert über die Fetale Alkoholspektrum-Störung (FASD) und bietet betroffenen Kindern, Eltern und Pflegeeltern Beratung an und stellt Kontakt zu Selbsthilfegruppen her. Gisela Michalowski hat vier erwachsene Kinder und ist Adoptiv- und Pflegemutter, sowie Erziehungsstelle für mehrere Kinder mit FASD. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 04.04.2021
Dauer: 18:58 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Elvira Krauser, erwachsene Tochter einer alkoholkranken Mutter"

Elvira Krauser hat FASD in einer leichten Form. Ihre Mutter starb als sie 15 war, ihr Vater hat sich vor ihrer Geburt erhängt.
Die 15 Jahre mit ihrer Mutter waren geprägt vom Alkoholismus ihrer Mutter, von Angst, Scham und dem Gefühl, alles allein schultern zu müssen: "Es haben alle gewusst, aber keine(r) hat etwas gemacht!" Jetzt möchte sie sich selbst für Kinder aus suchtbelasteten Familien einsetzen.

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 23.05.2021
Dauer: 20:14 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Michelle, deren Mutter in der Schwangerschaft Alkohol trank"

Michelle lebt mit einer Behinderung, die vermeidbar gewesen wäre. Sie leidet an FASD (Fetale Alkoholspektrum-Störung), eine Folge von Alkoholkonsum der leiblichen Mutter in der Schwangerschaft. Trotz dieser Beeinträchtigung schafft Michelle viel und wird von ihrer Pflegemutter seit 19 Jahren auf ihrem Weg begleitet. In diesem Interview erzählt Michelle, was FASD für ihr Leben bedeutet und warum viel mehr über dieses Thema gesprochen werden muss, denn tausende Kinder werden jedes Jahr mit FASD geboren. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 31.08.2021
Dauer: 11:54 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Luise und Clara, FASD-Betroffene"

Ihre leibliche Mutter hatte während der Schwangerschaft Alkohol getrunken. Die Zwillinge Luise und Clara kamen drei Monate zu früh auf die Welt und wuchsen bei Pflegeeltern auf, die die beiden liebevoll aufnahmen und förderten. Zuerst funktionierte alles gut, doch dann wurden Luise und Clara in der Schule gemobbt, von Lehrer*innen missverstanden, hatten Konzentrationsschwierigkeiten und konnten sich Schulstoff nur schwer merken. Später erfuhren sie: Sie sind beide durch den Alkoholkonsum ihrer leiblichen Mutter beeinträchtigt, haben Fetale Alkoholspektrum-Störung (FASD). Mit Förderung, starkem Willen und vielleicht auch durch den Vorteil, dass die Zwillinge immer jemanden an ihrer Seite hatten, haben sie trotzdem sehr viel erreicht. Jetzt arbeiten sie als Heilerziehungspflegerinnen in Potsdam und fordern mehr Aufklärung zu FASD.

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 12.04.2021
Dauer: 25:32 Minuten

Erwachsene Kinder aus suchtbelasteten Familien

Elemente

"Lunchtime-Interview mit Sabine Kroh, Hebamme und erwachsene Tochter einer Alkoholikerin"

Sabine Kroh arbeitet seit über 30 Jahren als Hebamme. Ihre Mutter war Ärztin und Alkoholikerin. Im Interview berichtet Sabine Kroh davon, wie sie die Sucht ihrer Mutter erlebt hat und welche Erkenntnis sie darauf für ihr Leben gezogen hat. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 07.03.2021
Dauer: 7:07 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Linda, erwachsenes Kind aus einer suchtbelasteten Familie"

Wenn sie vom Sport nach Hause kam, wusste sie nicht, was sie hinter der Wohnungstür erwartete. Hilfe fand sie unteranderem bei ACA, einer Gemeinschaft für Menschen, die in suchtbelasteten Familien aufwuchsen.

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 21.03.2021
Dauer: 21:03 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Frank Ronge, erwachsener Sohn aus suchtbelasteter Familie"

Der Kinderliedermacher und Gemeindepädagoge Frank Ronge hat seine Jugend in einer suchtbelasteten Familie verbracht. Sein alkoholkranker Vater hat sich umgebracht, auch seine Mutter trank immer wieder zu viel Alkohol. Wie war es, so groß zu werden? Darüber sprechen wir im ersten Teil des Lunchtime-Interviews.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 28.03.2021
Dauer: 16:35 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Frank Ronge (Teil 2) - Was rettet Kinder aus suchtbelasteten Familien?"

Frank Ronge hat seine Jugend in einer suchtbelasteten Familie verbracht. Heute genießt er das Leben als Ehemann, Familienvater, als Leiter eines offenen Jugendtreffs im Ruhegebiet und als Musiker. Was hat ihn gerettet und stark gemacht? Darum geht es im zweiten Teil des Lunchtime-Interviews. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 28.03.2021
Dauer: 20:08 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Cheyenne Weisgerber, erwachsene Tochter aus suchtbelasteter Familie"

"Ich kann meine Mutter nicht mehr 'meine Mutter' nennen." Cheyenne Weisgerber wuchs als Tochter einer alleinerziehenden Mutter auf. Auch ihr Vater, der die Familie verließ, war alkoholsüchtig. Zu beiden hat Cheyenne heute keinen Kontakt mehr. Weil sie keine passende Selbsthilfegruppe für sich fand, gründete sie selbst eine, die sich wöchentlich über das Internet zusammenfindet und arbeitet zudem als Erzieherin und weiß, wie wichtig es wäre, das Personal in Schulen, Hort und Kitas weiterzubilden und für den Umgang mit Kindern aus suchtbelasteten Familien zu sensibilisieren. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 11.04.2021
Dauer: 25:34 Minuten

"Lunchtime-Interview mit der ehemaligen 'grey-area'-Trinkerin Chris und ihrem Sohn Noah"

"Mama, was trinkst Du da?", fragte Noah seine Mutter und brachte sie somit zum Nachdenken über Ihr Trinkverhalten. Chris war, wie sie sagt "grey-area"-Trinkerin, also im Graubereich zwischen sehr viel Alkoholkonsum und Sucht. Noah hat schon als Kind erlebt, dass seine Mutter eher noch ein Glas oder eine Flasche Wein trinken wollte, als mit ihm zu spielen. Ganz abgerutscht ist Chris in die Sucht nie und möchte auch andere bei ihrem Weg in ein nüchternes Leben begleiten. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 24.05.2021
Dauer: 21:16 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Udo, Sohn eines alkoholkranken Vaters"

Udo hat überlebt. Die ständigen Prügeleien seines alkoholkranken Vaters, den fehlenden Schutz durch seine medikamentenabhängige Mutter, die eigene Alkoholsucht.
Heute führt er freundschaftliche Beziehungen, hat ein gutes Verhältnis zu seinem Sohn und konnte als Therapeut und Pädagoge anderen Menschen helfen. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 30.05.2021
Dauer: 31:54 Minuten

 

"Lunchtime-Interview mit Susi Hildebrandt, Tochter einer alkoholkranken Mutter und jetzt Coachin"

"Man nannte mich den Stein, weil ich keine Gefühle an mich herangelassen habe und auch keine nach außen gezeigt habe. Ich habe nur geheult, wenn ich allein war". Grund zur Traurigkeit gab es viel in der Kindheit von Susi Hildebrandt, die mit einer alkoholkranken Mutter aufwuchs. Doch irgendwann begann sie in einem Blog über sich und ihre Erfahrungen zu schreiben, bekam Resonanz und ihr Heilungsprozess begann. Heute arbeitet Susi als Coachin und berät erwachsene Kinder aus suchtbelasteten Familien.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 08.06.2021
Dauer: 19:09 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Mel Endorphine, erwachsene Tochter eines alkoholkranken Vaters und Coachin"

"Ja, ich bin durch viel Dunkelheit gegangen, aber ich hätte das Licht niemals erkennen können, wenn ich nicht durch diese Dunkelheit gegangen wäre. Alles ist für mich passiert." Dieser Glaube hat in Mel Endorphine große Schöpferkraft entwickelt. Sie hat die Verantwortung für ihren suchtkranken Vater abgelegt und die für ihr Leben übernommen. Sie hat sich ihre Welt so geschaffen, wie sie sie will. Mel lebt auf Bali und berät als Coachin erwachsene Kinder aus suchtbelasteten Familien. Über ihren beeindruckenden Weg, ihre Philosophie und ihre Spiritualität berichtet sie in diesem Interview.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 20.06.2021
Dauer: 31:37 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Christian Bedor, Künstler und erwachsener Sohn aus suchtbelastester Familie"

"Das Schreiben ist ein Lebensgeländer", sagt der Künstler Christian Bedor, der ein Buch über sein Aufwachsen in einer alkoholbelasteten Familie geschrieben hat. In "Diastimmen" geht er zurück in das katholisch geprägte Dorf seiner Jugend im Sauerland und erinnert sich an Szenen mit seinem Vater und seinem Bruder, die beide alkoholkrank waren. Was hat Christian gerettet? Was müsste geschehen, damit weniger Menschen suchtkrank werden und was ist eine Müllzeit-Lose-Croupier? Darüber spricht Christian Bedor in diesem Interview.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 01.08.2021
Dauer: 23:32 Minuten

 

"Lunchtime-Interview mit Eva Klaffke-Römer, Buchautorin"

Eva Klaffke-Römer wuchs als Kind eines alkoholkranken Vaters auf. In unserem Interview beschreibt sie, wie die Angst vor seiner Gewalt ihr Leben prägte. Mittlerweile hat sie das Täter-Opfer-Denken überwunden und Versöhnung gesucht. Über all das hat sie nun ein Buch geschrieben, das auch zeigt, wie wichtig die glitzernden Momente der Poesie im grauen Alltag sind. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 15.08.2021
Dauer: 33:50 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Jule, Tochter aus suchtbelasteter Familie"

Jules Vater hat getrunken, ihre Mutter ist fernseh- und kaufsüchtig. Nachbarn und Bekannte haben etwas gemerkt von den auch gewalttätigen Zuständen in Jules Kindheits-Zuhause, wussten aber nicht, wie sie einschreiten sollten. Später wurde Jule selbst süchtig, probierte alles aus. Erst als sie mit 18 sagte, sie wisse nicht, ob sie die nächste Woche überleben würde, bekam sie einen Platz für einen Entzug. Seitdem ist sie trocken und voller Tatendrang, schreibt Bücher über ihren Weg, erzählt Schülern und Schülerinnen von ihrer Geschichte und chattet in der blu:prevent App vom Blauen Kreuz mit Jugendliche über Suchtthemen.

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 22.08.2021
Dauer: 31:59 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Chantal, Tochter einer alkoholkranken Mutter"

Chantal wuchs mit einer Mutter auf, die ihr kein liebevolles Umfeld bieten konnte, die sie klein machte, statt sie zu unterstützen. Chantals Mutter trank bis zu ihrem frühen Tod zu viel Alkohol, holte sich nie Hilfe. Chantal erzählt, wie ihr schon als kleines Kind Alkohol angeboten wurde und wie sie schon früh merkte, dass viel nicht richtig bei ihr zu Hause lief. Hilfe fand sie erst spät, erst nach ihren zwei Suizidversuchen - und nur, weil sie nie aufgab. Heute hat Chantal ihr Fachabitur nachgeholt und hat große Pläne für die Zukunft.

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 05.09.2021
Dauer: 27:05 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Lena, erwachsene Tochter aus suchtbelasteter Familie"

Lena wuchs als Einzelkind in einer Familie mit einem alkoholkranken Vater auf. Als sie nach der Scheidung ihrer Eltern zu ihm zog, musste sie die Tätigkeiten übernehmen, für die sich vorher ihre Mutter zuständig fühlte: Ihren betrunkenen Vater ins Bett bringen.
Sie schaffte es schließlich mit 17 auszuziehen und macht eine Ausbildung zur Yogalehrerin. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 10.10.2021
Dauer: 18:46 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Laura, Kind aus dysfunktionaler Familie"

Laura kommt aus einer dysfunktionalen Familie, in der eigentlich kein Platz für sie und ihre Probleme war. Alles kreiste um ihren alkoholkranken Vater.
Dass ihre Probleme auf die Situation zu Hause zurückzuführen sind, das haben ihre Eltern nicht sehen wollen und Erzieher*innen, Lehrer*innen, Ärzte und Ärztinnen und Psychologen und Psychologinnen über Jahre übersehen. In diesem Interview erzählt Laura, wie sie es geschafft hat, trotzdem einen neuen Weg einzuschlagen. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 24.10.2021
Dauer: 27:05 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Carmen, Tochter aus alkoholkranker Familie"

Carmen wusste lange nicht, warum ihr nach außen perfektes Leben mit Karriere und Geld sie nicht so glücklich machte, 
wie sie es erwartet hätte. Sie musste erst erwachsen werden, Hilfe angeboten bekommen, bis sie selbst erkannte, was ihr nach so vielen Jahren Probleme machte: ihr Aufwachsen in einer alkoholkranken Familie. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 31.10.2021
Dauer: 18:59 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Christina, Tochter eines alkoholkranken Vaters"

Wichtig waren Verstecke, sich im Zimmer einschließen und mit 16 endlich auszuziehen. Raus aus einer Kindheit, die geprägt war von Gewalt durch den alkoholkranken Vater, der auch mit über 3 Promille im Blut noch gerade laufen konnte. Geprägt durch die Mutter, die wegsah, von den Nachbarn, die wussten, dass die Kinder bedroht waren - und niemand tat etwas. Christina schildert sehr klar, wie sie in der vierköpfigen Familie aufwuchs, wie sie den Absprung schaffte und mit Distanz heute ein gutes Leben lebt. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 14.11.2021
Dauer: 25:37 Minuten

 

"Lunchtime-Interview mit Yanna, Tochter aus suchtbelasteter Familie"

Cannabis als Einstiegsdroge - Yanna hat es erlebt, auch weil sie es vorgelebt bekommen hat.
Danach folgten weitere Substanzen, bis sie sich sagte: "Bis hier und nicht weiter". 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 12.12.2021
Dauer: 29:55 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Sonja Westphal, Bloggerin - Teil 1"

Seit acht Jahren ist Sonja Westphal, Mutter zweier Kinder, nüchtern. Darüber schreibt sie auch in ihrem Blog und auf Instagram. In dem Interview gibt sie Einblicke in ihre Kindheit, die geprägt war von der Krankheit ihres Bruders, später folgten zu viel Alkoholkonsum ihres Vaters und ihr eigenes ungesundes Trinkverhalten. Eine Kindheit in einer dysfunktionalen Familie und der Erkenntnis: wenn man teilt, was einen bedrückt, tun sich neue Möglichkeiten auf. Bei Sonja war das ihr bester Schulfreund, der ihr dann auch offenbarte, dass zuhause nicht alles einfach war. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 23.01.2022
Dauer: 16:20 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Sonja Westphal, Bloggerin - Teil 2"

Seit acht Jahren ist Sonja Westphal, Mutter zweier Kinder, nüchtern. Darüber schreibt sie auch in ihrem Blog und auf Instagram. In dem Interview gibt sie Einblicke in ihre Kindheit, die geprägt war von der Krankheit ihres Bruders, später folgten zu viel Alkoholkonsum ihres Vaters und ihr eigenes ungesundes Trinkverhalten. Eine Kindheit in einer dysfunktionalen Familie und der Erkenntnis: wenn man teilt, was einen bedrückt, tun sich neue Möglichkeiten auf. Bei Sonja war das ihr bester Schulfreund, der ihr dann auch offenbarte, dass zuhause nicht alles einfach war. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 23.01.2022
Dauer: 19:59 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Jil, die in einer suchtbelasteten Familie aufwuchs"

Co-Abhängigkeit, die sich über mehrere Generationen zieht - darüber berichtet Jil. Sie hatte alkoholabhängige Großeltern, eine
co-abhängige Mutter und wurde selbst in der Beziehung mit ihrem süchtigen Freund co-abhängig.
Das heißt, auch ihr Leben drehte sich irgendwann nicht um sie selbst, sondern um die Sucht ihres Partners. Jetzt redet sie sehr offen über ihre Erfahrungen als Co-Abhängige und hilft anderen, da wieder herauszukommen. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 26.12.2021
Dauer: 29:10 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Jan Henrik Röttgers, Priester und Sohn eines Alkoholkranken"

Jan Henrik Röttgers ist Priester im Bistum Münster und mit einem alkoholkranken Vater aufgewachsen. Er weiß, wie es ist, wenn Kinder sich viel zu früh für die Gesundheit und Glück ihrer Eltern verantwortlich fühlen. Er hat aber auch gelernt, solche ungesunden Belastungen wieder abzugeben. Für ihn war und ist der Glaube eine wichtige Stütze. Als Priester will er auch anderen helfen, die in suchtbelasteten Familien aufgewachsen sind oder noch darin leben. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 30.01.2022
Dauer: 29:53 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Maja, erwachsenes Kind aus suchtbelasteter Familie"

Majas Mutter ist Alkoholikerin, der Stiefvater konsumiert Cannabis und illegale Drogen. Gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder erlebt sie, wie sich die Situation mehr und mehr zuspitzt. Doch als sie Hilfe beim Jugendamt sucht, wird sie bitter enttäuscht. Erst mit ihrer eigenen Suchterkrankung findet sie einen Platz im Hilfesystem und kann ihr Leben selbst in die Hand nehmen und zum Besseren wenden. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 21.03.2022
Dauer: 29:37 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Philip, Sohn eines alkoholkranken Vaters"

Philip wuchs mit einem alkoholkranken Vater auf. Das hat sein Leben, das seiner beiden Brüder und seiner Mutter stark geprägt -
und tut es heute noch.
Er selbst hat als junger Erwachsener Unterstützung in Selbsthilfegruppen gefunden, arbeitete seine Kindheit und Jugend auf und fand so Möglichkeiten, für ein gutes Leben. Philip möchte sich stark machen und sich für Kinder aus suchtbelasteten Familien engagieren.

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 27.03.2022
Dauer: 29:33 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Andreas Schneider, Sohn eines alkoholkranken Vaters"

Andreas Schneider wuchs als Sohn eines Alkoholkranken auf. Er erzählt von seinem Vater, der herzensgut sein konnte und kurze Zeit später zu einem Monster wurde, wenn er wieder zu viel getrunken hatte. Seine Kindheit hat der gelernte Journalist in einem Film aufgearbeitet, in dem er nicht nur aus seinen eigenen Erinnerungen berichtet, sondern auch Hilfsmöglichkeiten aufzeigt.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 03.04.2022
Dauer: 29:26 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Klaus, Sohn aus suchtbelasteter Familie"

Die Spinnen an der Wand, die nur der Vater am Weihnachtsabend sah, zählten zu den harmloseren Folgen von dessen Alkoholsucht. Klaus erlebte auch Gewalt zwischen seinen Brüdern und dem Vater und Situationen, die er sein Leben lang nicht vergessen wird. Sein Appell: Alkoholsucht darf kein stigmatisiertes Thema mehr bleiben, wir müssen darüber reden. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 15.08.2022
Dauer: 25:18 Minuten

Hilfeangebote für Kinder und Jugendliche suchtbelasteter Familien

Elemente

"Lunchtime-Interview mit Christa Gattwinkel und Franziska von Smily-Kids"

In diesem Interview erzählen Christa Gattwinkel, Gründerin von Smily Kids und Franziska,
die als betroffenes Kind vor 20 Jahren in die Gruppe kam und Christas Arbeit tatkräftig unterstützt, über die Arbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 28.02.2021
Dauer: 19:33 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Marcus Meury von Sucht Schweiz"

"Alkoholismus gilt in der Schweiz vor allem als persönliche Schwäche und ist ein Tabuthema", sagt Markus Meury, Sprecher von Sucht Schweiz. Die Stiftung organisiert jedes Jahr eine Aktionswoche für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. Marcus Meury spricht über die Resonanz der Aktionswoche(n), wie das Thema "Sucht" in der Schweiz behandelt wird und was der Film "Platzspitzbaby" mit dem Thema zu tun hat. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 14.03.2021
Dauer: 14:57 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Anna Bandt über Huskys und Paten für Kinder aus suchtbelasteten Familien"

Wie können Hunde Kindern aus suchtbelasteten Familien helfen? Das weiß Anna Bandt von der Diakonie Stadtmitte in Berlin, die im Sommer 2021 das Husky-Projekt "Huckleberry & Finja" startete. Des Weiteren stellt Anna das beeindruckende Projekt "Vergiss mich nicht" vor, welches 2021 sein 10-jähriges Bestehen gefeiert hat. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 18.04.2021
Dauer: 19:01 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Jana und Nero vom Projekt Aufwind"

Jana ist Sozialpädagogin und arbeitet im Projekt "Aufwind" mit Kindern aus suchtbelasteten Familien in Singen.
Wenn Jana Klaiber und Nero mit Kindern aus suchtbelasteten Familien spazieren gehen, kann sehr viel geschehen, denn Nero ist ein echter "Türöffner". Wie genau Nero dabei hilft, erzählt sie uns in diesem Interview. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 09.05.2021
Dauer: 14:33 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Nora Malmedie von der Nummer gegen Kummer"

Seit vierzig Jahren gibt es die "Nummer gegen Kummer" (116111). Die dahinterstehenden Beratungsangebote sind sehr gefragt.
Fast 100.000 Anrufe gingen im Jahr 2020 am Kinder- und Jugendtelefon ein. Nora Malmedie erzählt von der Arbeit und den Erfahrungen und die speziellen Herausforderungen im Lockdown. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 16.05.2021
Dauer: 17:17 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Stefan Stark von Drachenherz in Marburg"

Stefan Stark und seine Kolleg*innen haben ein "Drachenherz" für Kinder und Jugendliche aus Suchtfamilien.
In der gleichnamigen Beratungsstelle betreuen sie 24 junge Menschen aus dem Raum Marburg, aber auch deren Eltern und andere Bezugspersonen.
Seit 2007 arbeitet "Drachenherz" mit großem Erfolg, doch die Pandemie und ihre Bekämpfung blieb auch hier nicht ohne Folgen.
Zu vier Kindern brach der Kontakt ab und konnte nicht mehr hergestellt werden. Darüber, aber auch über die Erfolge der Arbeit spricht Stefan Stark in diesem Interview. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 13.06.2021
Dauer: 27:54 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Thomas Brenner und Gerd Laub"

Der Fotograf Thomas Brenner und Gerd Laub vom Jugend- und Drogenberatungszentrum "release" erzählen von der Ausstellung,
die Kinder von psychisch kranken Eltern in den Mittelpunkt rückt, was aus der Ausstellung entstehen kann und über ihre Arbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 17.10.2021
Dauer: 15:57 Minuten

"Lunchtime-Interview mit der Medizinischen Kinderschutzhotline"

Was kann man tun, wenn man zum Beispiel als pädagogische Fachkraft bei einem Kind Spuren von Gewalt oder Vernachlässigung entdeckt?
Zum Beispiel die 0800 19 210 00 wählen und mit der "Medizinischen Kinderschutzhotline" sprechen. Samja Schäfer und Sonja Aslan berichten in diesem Interview von ihrer wichtigen Arbeit. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 28.11.2021
Dauer: 23:55 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Susanne Ilgen vom Lotsennetzwerk Thüringen"

Weihnachten ist eine schwierige Zeit für suchtkranke Eltern und ihre Kinder. Kann man ein Horrorfest vorab verhindern oder zumindest einen Notfallplan entwickeln, falls die Lage mal wieder eskaliert? Ja, meint Susanne Ilgen vom Lotsennetzwerk Thüringen. Dort helfen Ehrenamtliche Suchtkranke und ihre Angehörigen nicht nur zur Weihnachtszeit durch schwierige Strömungen. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 19.12.2021
Dauer: 16:45 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Günter Döker vom Theater #machtlos von GrOße Freiheit"

#machtlos. So heißen Theaterstücke, die Kinder aus suchtbelasteten Familien stark machen. Dahinter steht Günter Döker von der GrOßen Freiheit in Gescher. Die Theaterstücke studiert er mit Kindern und Jugendlichen ein, bringt sie auf die Bühne und lässt auch Schauspieler*innen in Schulen auftreten, um einen Diskurs zu starten. Er selbst weiß, wovon er spricht. Günter Döker ist selbst COA und hat getrunken. Jetzt setzt er sich ein, damit Kinder sich nicht mehr machtlos fühlen. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 06.02.2022
Dauer: 22:32 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Talina Tatomir-Yeboah vom Drogenverein Mannheim"

Talina Tatomir-Yeboah betreuet das Angebot Hilf.Kids beim Drogenverein Mannheim. Das Netzwerk arbeitet sowohl vorbeugend als auch begleitend und nachsorgend. Immer mit dem Ziel, die Kinder frühzeitig zu schützen und ihnen Chancen für eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen. Schwangere Suchtkranke liegen genauso im Fokus wie die Kinder selbst, die über das Patenschaftsprojekt Patronus einen Alltag jenseits der suchtbelasteten Familien erfahren können.

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 06.03.2022
Dauer: 24:27 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Miriam vom Königshof"

"Königskinder" nennt Miriam Röth-de Koning die Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien, die zur ihr und den Mitarbeitenden auf den Poki Königshof kommen. Im niedersächsischen Elze arbeitet das Team mit viel Erlebnispädagogik und Zeit in kleinen Gruppen mit den Kindern und macht sie stark für ihr Leben mit ihren alkoholkranken Eltern zu Hause. Miriam berichtet in diesem Interview von ihrem systemischen Konzept, aber auch von den großen Plänen des Königshofs, COAs öffentlich eine Stimme zu geben. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 01.05.2022
Dauer: 24:46 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Jason Sante, Buchautor und trockener Alkoholiker"

Jason Sante ist Buchautor und bietet kostenlose Lesungen für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien an.
Mit seinem Wohnmobil kommt er überall hin. Warum er das tut, wie seine eigene Suchtgeschichte mit dem Alkohol verlief und was er den COAs zu sagen hat, darüber spricht er in diesem Interview.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 11.05.2022
Dauer: 23:30 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Jörg Kons, Leiter von FitKids in Wesel"

Wie erreicht das Hilfesystem die Kinder von Suchtkranken? Jörg Kons, Leiter von FitKids in Wesel, hat jahrzehntelange Erfahrung in diesem Arbeitsbereich. Was mit Weihnachtsgeschenken für die Kinder von Substituierten vor gut 25 Jahren begann, hat sich nun zu einem Beratungs- und Betreuungsangebot für betroffene Kinder und deren Eltern entwickelt. Diese Erfahrung gibt FitKids gerne im Rahmen eines Coachings an Kommunen und andere Einrichtungen weiter. Wie das abläuft, was das kostet und wie das Eis zum Kind kommt, darüber sprechen wir in diesem Interview.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 23.05.2022
Dauer: 27:05 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Lena Kandler von den Radebeuler Sozialprojekten und Katrin Arnold"

Lena Kandler von den Radebeuler Sozialprojekten und Katrin Arnold von der Stadt Dresden,
zuständig für die Koordination von Suchthilfe und Suchtprävention, sprechen über die aktuellen Projekte der COA-Aktionsjahre in Dresden und Umgebung und über den COA-Podcast "Was mich stark macht". Dabei kommen betroffene Kinder selbst zu Wort, Menschen aus der Suchtprävention oder der Medizin. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 02.06.2022
Dauer: 30:15 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Sabrina Pommranz vom Menschenkinder e.V. in Reutlingen"

Vergessene Kinder hieß der Verein früher, daran störten sich nicht nur Eltern in Hilfsgesprächen für ihre Kinder.
Der Förderverein für Kinder sucht- und psychisch kranker Eltern in Reutlingen hat sich umbenannt in "Menschenkinder e.V.",
denn Menschenkinder sind wir alle, egal wie unser Elternhaus aussieht und was dort geschieht. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 13.06.2022
Dauer: 19:45 Minuten

Kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche suchtbelasteter Familien

Elemente

"Lunchtime-Interview mit Lars Smekal, Drehbuchautor und Regisseur"

Lars Smekal hat sich für seine Abschlussarbeit an der Fachhochschule Mainz ein schwieriges Thema ausgesucht:
Einen Spielfilm über einen Jungen, der eine alkoholkranke Mutter hat.
Lars spricht in diesem Interview über seine Beweggründe, warum er gerade so ein schwieriges Thema umsetzen wollte und wie die Arbeit am Set lief. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 08.08.2021
Dauer: 18:27 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Sören Kuitunen-Paul über Kinder und suchtkranke Eltern"

Sören Kuitunen-Paul hat gemeinsam mit seiner Frau Paula Kuitunen das Buch "Die Dosenmonster sind los" veröffentlicht. Paula Kuitunen hat es geschrieben und illustriert, ihr Mann Sören Kuitunen-Paul hat Hintergrundinformationen zu Sucht, Sucht in Familien und Unterstützungsmöglichkeiten beigesteuert. Ein Buch, das Kinder und betroffene Eltern an die Hand nehmen soll und ein Türöffner für Familien mit Suchtproblemen sein kann. Zudem soll es Kindern zu Hause, in Kitas, Schulen und Freizeiteinrichtungen eine Hilfe sein, Probleme anzusprechen und Lösungen zu finden. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 19.09.2021
Dauer: 29:33 Minuten

"Lunchtime Interview mit Mira Galle, Sozialarbeiterin und Buchautorin"

Mira Galle hat ein Buch für Kinder über das Aufwachsen mit einer alkoholkranken Mutter geschrieben.
Als Sozialarbeiterin ist sie immer wieder mit dem Thema in Kontakt gekommen, dem sie sich auch schon wissenschaftlich gewidmet hat. Sie hat die Geschichte von "Leon und dem grünen Flaschengeist" als ersten Band der "Mia Marmelade"- Reihe geschrieben und stellt somit Kinder in den Mittelpunkt, die nicht in glücklichen Bilderbuchfamilien aufwachsen. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 07.11.2021
Dauer: 21:19 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Niklas und Roland Helsper zu den Fehlern im Hilfesystemen"

Roland und Niklas Helsper sind Vater und Sohn und beide beschäftigen sich professionell mit Kindern und Jugendlichen von suchtkranken Eltern. Sie haben gemeinsam mit Peter Schay ein Fachbuch "Durchgerutscht: Kinder und Jugendliche zwischen den Hilfesystemen! - Analysen und Lösungsansätze zur Sozialarbeit in suchtbelasteten Familien" herausgebracht. In dem Buch kommen unterschiedliche Fachleute zu Wort, die die Hilfeangebote für betroffene Familien durchleuchten. Im Interview sprechen Roland und Niklas Helsper über das Buch und darüber, was schiefläuft und was sich ändern müsste. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 16.01.2022
Dauer: 28:18 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Martin Thiele-Schwez, Spieleentwickler zu Flieg, Dino!"

Kann ein Spiel die Sorgen von Vorschulkindern aus suchtbelasteten Familien thematisieren und trotzdem Spaß in die Kita bringen? NACOA Deutschland und die Spieleentwickler*innen von "Playing History" in Berlin haben sich dieser Aufgabe gewidmet. "Flieg, Dino!" heißt das Spiel, das im Rahmen der Aktionswoche 2022 für Kinder aus suchtbelasteten Familien vorgestellt wurde. Martin Thiele-Schwez beschreibt das Spiel und wie es zu der Zusammenarbeit kam. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 27.02.2022
Dauer: 23:19 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Rita, COA und Schauspielerin bei der Wilden Bühne Bremen!"

Ritas Vergangenheit war von Gewalt, Vernachlässigung und den Suchterkrankungen ihrer Stiefmütter geprägt. Später wurde sie selbst alkoholabhängig. Doch weil sie eine starke Frau ist, besiegte sie die Sucht und macht nun mit bei der Wilden Bühne Bremen. Alle Schauspieler*innen dort sind suchtkrank, bringen das Thema auf die Bühne und gehen damit in die Öffentlichkeit, auch in Schulen. Über diese Arbeit, ihre Kindheit, ihre Sucht und über den Wendepunkt in ein besseres Leben erzählt Rita in diesem Interview. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 03.07.2022
Dauer: 25:00 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Mia Gatow, Autorin!"

Für Mia Gatow gehörte Alkohol lange selbstverständlich zum Leben dazu. In ihrer Familie trank jede/r Erwachsene, irgendwann starb ihr Vater an der Sucht. Auch sie trank zu viel, schaffte aber den Absprung und schreibt als freie Autorin für viele Auftraggeber, auch über die Nüchternheit (SodaMag) und ist Co-Host im SodaKlub Podcast. Im Podcast geht es u.a. um die Themen Co-Abhängigkeit, Dates ohne Drinks und nüchtern bleiben. 

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 10.07.2022
Dauer: 27:41 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Fabian Schrader, Theaterpädagoge beim Grips!"

Rund drei Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland wachsen mit suchtkranken Eltern auf, doch auf die Theaterbühne wird dieses Thema nur selten gebracht. Das legendäre "Grips-Theater" in Berlin hat zum Glück seit kurzem das Stück "Das Leben ist ein Wunschkonzert" im Repertoire. Es zeigt Personen ab acht Jahren wie es ist, mit alkoholkranken Eltern zu leben und was helfen kann, mit dieser schwierigen Situation umzugehen. Fabian Schrader ist beim Grips, der für dieses Stück zuständige Theaterpädagoge und erzählt von den Erfahrungen, die das Ensemble mit dem Stück macht. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 17.07.2022
Dauer: 25:55 Minuten

Psycholog*innen und deren Arbeit mit und für Kinder und Jugendlicher suchtbelasteter Familien

Elemente

"Lunchtime-Interview mit Urooba Aslam, Klinische Psychologin in einer Tagesklinik für Suchtkranke"

Viele Patienten aus suchtbelasteten Familien sind zunächst sehr verschlossen, misstrauisch und immer auf der Hut."
Deshalb steht in Urooba Aslams Arbeit zunächst der Beziehungsaufbau im Mittelpunkt.
Sie betreut Suchtkranke nach ihrem körperlichen Entzug in einer Tagesklinik und trifft dort immer wieder auch auf Menschen, die in einer suchtbelasteten Familie groß geworden sind. Wie sie ihnen helfen kann und was sie dabei erlebt, erzählt sie in diesem Interview.

Geführt mit Christina Rubarth
Veröffentlicht am 27.06.2021
Dauer: 16:47 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Silke Wiegand-Grefe über CHIMPS-NET"

Kinder von Suchtkranken und Eltern mit anderen psychischen Krankheiten haben ein drei- bis siebenfach höheres Risiko als andere, selbst eine solche Krankheit zu entwickeln. Doch noch immer hat unser Gesundheitssystem sie nicht im Blick. Silke Wiegand-Grefe, Psychologin und Wissenschaftlerin am Uni-Klinikum in Hamburg Eppendorf, will das ändern und hat deshalb den Forschungsverbund CHIMPs gegründet. Was dahintersteckt, was derzeit an 21 Kliniken in ganz Deutschland erforscht wird und was passieren muss, damit die Lage für Kinder und Jugendliche besser wird, erzählt sie in diesem Interview.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 03.10.2021
Dauer: 28:18 Minuten

Projekte von NACOA

Elemente

"Lunchtime-Interview mit Hanna Rosebrock über Suchtprävention in Kitas"

"Mit Suchtprävention kann nie früh genug gestartet werden", sagt Hanna Rosebrock. Die Sozialarbeiterin ist bei NACOA Deutschland für den "Fluffi-Klub" zuständig. Einem Programm für Kitas, dass Kinder stark gegen Drogen macht und den Erzieher*innen beim Umgang mit suchtbelasteten Familien hilft. Über zwei Jahre begleitet NACOA in diesem Fortbildungsprogramm eine Kita, ihre Mitarbeitenden, die Kinder und ihre Eltern. 

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 02.05.2021
Dauer: 17:28 Minuten

"Lunchtime-Interview mit Frauke Gebhardt über die Plattform COA.KOM"

Frauke Gebhardt ist bei NACOA Deutschland für das Projekt Bundesweite Vernetzung zuständig und hat gemeinsam mit anderen die Plattform COA.KOM entwickelt und ins Netz gebracht. Sie soll diejenigen, die für die Kinder und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien arbeiten besser miteinander in Kontakt bringen. Wie funktioniert das und was bringt das den Helfern und den betroffenen Kindern? Darüber spricht Frauke Gebhardt in diesem Interview.

Geführt mit Stephan Kosch
Veröffentlicht am 12.09.2021
Dauer: 13:15 Minuten

Scroll to top