Präventionsprojekt "Fluffi-Klub"

In Kita spielende Kinder mit Erzieherin

"Fluffi-Klub" ist ein Projekt zur Stärkung von Resilienz und zur Förderung von Gesundheit und Empowerment bei Vorschulkindern.

Fluffi-Klub erreicht  die Kinder durch ein Programm, in dem entwicklungsfördernde Faktoren gestärkt werden, die in besonderer Weise Kinder aus suchtbelasteten Familien dabei unterstützen, Stärke und Resilienz gegenüber den für sie typischen Risikofaktoren zu entwickeln. Daneben werden auch allgemein gesundheitsfördernden Inhalte vermittelt, von denen alle Kinder profitieren.

 

  • Fluffi-Klub erreicht die Eltern durch Integration des Themas Familie und Sucht in die Veranstaltungen des Familienzentrums.
  • Fluffi-Klub erreicht die Erzieher/innen durch Workshops und die Präsenz der Projektmitarbeiter/innen im Kita-Alltag.
  • Fluffi-Klub erreicht Familienzentren und Kitas als Institutionen durch die Vernetzung mit den Hilfesystemen Suchthilfe, Jugendhilfe sowie der Sucht-Selbsthilfe.

NACOA setzt das Vorhaben innerhalb von drei Jahren gemeinsam mit mehreren Familienzentren in Berlin Tempelhof-Schöneberg um.

Das Projekt „Fluffi-Klub“ wird gefördert durch:
 

  logo aktion mensch.jpg            logo software ag stiftung.JPG       

 

 

logo-werner-coenen-stiftung.jpg        logo parität berlin.gif 

 

logo graulich m. Schrift.JPG           Dietmar-Klußmann-Stiftung

Scroll to top