Stellenausschreibung pädagogische Fachkraft

Pädagogische Fachkraft für suchtpräventives und resilienzförderndes Projekt

Bild Bewerbung pädagogische Fachkraft

 

NACOA Deutschland e.V. ist die Interessenvertretung für die ca. drei Millionen Kinder aus suchtbelasteten Familien. Wir sind ein kleiner, engagierter Träger, der sich die Verbesserung der Situation dieser Kinder zum Ziel gesetzt hat.

NACOA führt ein u.a. vom Land Berlin und Aktion Mensch gefördertes suchtpräventives und resilienzförderndes Projekt in verschiedenen Bezirken Berlins durch. Kooperationspartner sind lokale Kitas und Familienzentren in den Kiezen. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine*n

Kindheitspädagog*in │ Sozialpädagog*in │Sozialarbeiter*in │Erzieher*in oder mit vergleichbarer Qualifikation (m/w/d) in Teilzeit (75% StA) ab Mai 2021. Die Stelle ist zunächst befristet bis Ende April 2023 mit der Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben sind:

  • Erarbeitung resilienzfördernder und suchtpräventiver pädagogischer Elemente für den Kita-Alltag
  • Begleitung von päd. Fachkräften im Umgang mit Kindern aus suchtbelasteten Familien und deren Bezugspersonen / Erarbeitung von Unterstützungsmaßnahmen für Kinder mit auffälligen Verhalten
  • Planung und Durchführung von Schulungen der päd. Fachkräfte unserer Kooperationseinrichtungen in projektbezogenen Themen
  • Vernetzung der am Projekt teilnehmenden und beteiligten Einrichtungen, Institutionen und Personen
  • Informationsvermittlung und Beratung bei Elternabenden und in Elterngesprächen
  • Koordinationsaufgaben in Zusammenarbeit mit der Projektleitung
  • Administrative Tätigkeiten / Dokumentation
  • Abwesenheitsvertretung der Projektleitung

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung / abgeschlossenes Studium zur/zum Sozialpädagog*in, Kindheitspädagog*in, Erzieher*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse in frühkindlicher Pädagogik und praktische Arbeitserfahrungen mit Vorschulkindern sowie über Resilienzförderung, Suchterkrankungen und Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Gute kommunikative Fähigkeiten in der Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen und Eltern
  • Erfahrung in der Einschätzung von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und möglichen Kindeswohlgefährdungen
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit als auch für eigenständiges Arbeiten
  • Eigeninitiative und Motivation, das Projekt mitzugestalten und weiter auszubauen
  • Bisherige Erfahrungen in der Projekt- und Vereinsarbeit sind von Vorteil

Wir bieten:

  • ein spannendes Projekt mit vielseitigen Aufgaben und Gestaltungsräumen
  • ein kreatives und innovatives Arbeitsumfeld
  • eine offene und wertschätzende Teamkultur
  • fachliche Begleitung des Projekts
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • Entgelt in Anlehnung an TV-L Berlin
  • Das Büro ist in Charlottenburg; Kitaeinsatzorte aktuell in Tempelhof-Schöneberg (weitere Bezirke sind in Planung) und mobiles Arbeiten sind möglich

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Nachfragen an Hanna Rosebrock rosebrock(at)nacoa.de NACOA Deutschland – Interessenvertretung für Kinder aus Suchtfamilien e. V. Gierkezeile 39, 10585 Berlin Tel.: 030 / 35 12 24 30

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte zeitnah in einer PDF-Datei per E-Mail an vorstand(at)nacoa.de. Die Bewerbungsgespräche werden Corona-bedingt voraussichtlich online stattfinden müssen.
Mehr Informationen über NACOA finden Sie im Internet unter www.nacoa.de.

Scroll to top